Das Rahmenprogramm der aquamediale 12 wird am 15./16. Juli 2017 um einen „Spreewälder Street Food- und Kunstmarkt“ erweitert. Unter Street Food versteht man im Allgemeinen raffinierte, kleine Snacks, die an originell ausgebauten Ständen entlang der Straße oder in sogenannten Foodtrucks verkauft werden und gleich vor Ort verspeist werden. Beim „Spreewälder Street Food Festival“ sollen einzigartige Gerichte zubereitet werden, die überwiegend typisch für die Region sind. Das Essen wird frisch vor den Augen zubereitet und die Street Food Köche verwenden überwiegend regionale Produkte und saisonale Zutaten – Authentizität, Qualität und Geschmack stehen hier an erster Stelle.

Ergänzt werden soll die Vielfalt der Spreewaldregion mit ausgewählten Spezialitäten aus dem gesamten Bundesgebiet. Egal ob gegrillte Insekten, vegane Gerichte, Burger oder Sushi, Spreewälder Hausmannskost oder schmackhafte Dessertvariationen. Wir möchten die große Vielfalt von Ausgefallenem und Bewährtem vereinen. Neben den frisch zubereiteten Gerichten wird es auch regionale Produkte aus der Region geben, die mit nach Hause genommen werden können: frisches Obst & Gemüse, Fisch & Fleisch, Marmeladen, eingelegte Gurken und alles was der Spreewald sonst noch hergibt. Umrahmt wird dieses Event von einem anspruchsvollen Kunstmarkt, musikalischen Einlagen, Show-Cooking-Sessions auf der Bühne und Interviews mit interessanten Gästen.